Seite wählen

Willkommen zu den

Reformationsstädten Europas!

Die Reformationsstädte Europas sind ein Projekt der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE. Es ist ein Partnerschaftsprojekt europäischer Kirchen und Städte anlässlich des 500. Jubiläums der Reformation.

Die Initiative unterstützt das erlebnisreiche Zusammenspiel von Kunst, Kultur und Spiritualität und fördert Geschichtsabenteuer und Tourismus in den Städten der Reformation.

Teilnehmenden Städten bietet die GEKE:

  • die Vergabe und Nutzung der Wort-Bild-Marke „Reformationsstadt Europas“
  • eine gemeinsame mediale Präsentation aller Aktivitäten

Das sind die Reformationsstädte Europas

Banská Bystrica

Banská Štiavnica

Bardejov

Basel

Berlin

Bern

Bernburg a.d. Saale

Braunschweig

Bremen

Breslau

Bretten

Celle

Český Tĕšín

Cieszyn

Chur

Coburg

Crailsheim

Debrecen

Detmold

Eisenach

Eisleben

Emden

Erfurt

Franeker

Genf

Gennep

Gotha

Graz

Greifswald

Guardia Piemontese

Haderslev

Heidelberg

Herborn

Herrnhut

Idstein

Ilanz

Jena

Kampen

Kežmarok

Klagenfurt

Konstanz

Košice

Kremnica

Kronstadt

La Rochelle

Lausanne

Leipzig

Lemgo

Levoča

Ljubljana

Locarno

Lyon

Marburg

Memmingen

Minden

Mühlhausen

Nantes

Neuenburg

Nürnberg

Orthez

Pau

Prešov

Puconci

Rašica

Regensburg

Rust

Sabinov

Sárvár

Schaffhausen

Schmalkalden

Schwabach

Schwäbisch Hall

Schwaz

Sibiu/Herrmannstadt

Sopron

Speyer

Spišská Nová Ves

Steyr

Riga

St. Andrews

St. Gallen

Strasbourg

Tallinn

Tartu

Torgau

Torre Pellice

Tübingen

Turku

Ulm

Venedig

Villach

St. Pölten

Waidhofen/Ybbs

Wittenberg

Woerden

Wolfsburg

Wien

Worms

Wuppertal

Zürich

Wertheim

Zwickau

Reformationsstädte

Länder

Aktuell

Lundi 21 septembre, le MIR (Genève) est ouvert pour le Jeûne fédéral

Lundi 21 septembre, le MIR (Genève) est ouvert pour le Jeûne fédéral

Lundi 21 septembre le MIR est ouvert de 10h00 à 17h00! DÉCOUVRIR LA RÉFORME DE 1517 À NOS JOURS En ce jour férié, le MIR accueille les visiteurs qui pourront (re)découvrir sa collection permanente composée de plus de 650 livres, manuscrits, gravures et objets qui...

Gotha ist 102. „Reformationsstadt Europas“

Gotha ist 102. „Reformationsstadt Europas“

Das Netzwerk der "Reformationsstädte Europas" begrüßt die Stadt Gotha als 102. Teilnehmerin! Dem gemeinsamen Antrag von Stadt und Kirche bzw. Oberbürgermeister und Superintendent wurde stattgegeben. Gotha führt ab sofort den begehrten, von der GEKE vergebenen Titel...

Rust – ein Sommertipp im Burgenland

Rust – ein Sommertipp im Burgenland

Schwimmen, segeln und surfen am Neusiedlersee, planschen im Strandbad, Rad fahren, Wein verkosten ... all das und vieles mehr bietet die Reformationsstadt Rust im äußersten Osten Österreichs. In der ersten Augusthälfte sind auch die vielen Störche, die das Stadtbild...

Informationen

Fragen und Antworten

Wer kann sich zur Teilnahme bewerben?
Das Projekt „Reformationsstädte Europas“ richtet sich an Kooperationen von Kirchen und Kommunen bzw. Kultureinrichtungen. Das bedeutet, dass sich z.B. eine Landeskirche gemeinsam mit der Stadtverwaltung der entsprechenden Stadt, oder mit einem Museum bewerben kann.

Mehr Informationen

Wohin ist ein Bewerbungsschreiben zu richten?

Schriftliche Bewerbungen nimmt ausschließlich die Geschäftsstelle der GEKE entgegen:

Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa
Ingrid Monjencs
Severin Schreiber-Gasse 3
A 1180 Wien
Tel.: 0043/1/479 15 23 900
presse@leuenberg.eu

Wer befindet über die Teilnahme?
Die grundsätzlichen Informationen über die Teilnahme am Projekt finden Sie im Downloadbereich als pdf. Die Titelvergabe an die einzelnen Städte erfolgt durch die Geschäftsstelle der GEKE im Auftrag des Rates. Sollten Sie konkrete Fragen zu einer geplanten Teilnahme haben, können Sie diese gerne schriftlich (Mail, Post) oder telefonisch vorab unter den o.a. Kontaktmöglichkeiten abklären!

Mehr Informationen

Impressum

Die Reformationsstädte Europas sind ein Projekt der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa GEKE
Severin-Schreiber-Gasse 3
A-1180 Wien
www.leuenberg.eu

Kontakt

Ingrid Monjencs
Telefon 0043.1.479.1523.900
Email presse@leuenberg.eu